gutgehendes Hotel in toller Lage. 22 Zim ...

ImmoNr7534-MM
NutzungsartGewerbe
VermarktungsartKauf
ObjektartGastgewerbe
ObjekttypHotels
PLZ03050
OrtCottbus
LandDeutschland
Grundstücksgröße1.600 m²
Anzahl Zimmer22
BauweiseMassiv
Kaufpreis1.490.000 €
Außen-Provision7,14% vom Kaufpreis inkl. Mwst.
Währung

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht ein gut eingeführtes Hotel, nur ca. 700 Meter vom Cottbusser Hauptbahnhof.

Das Objekt wurde 1995 kernsaniert und zum Hotel eröffnet. Es wurde grundsätzlich vom Eigentümer geführt. Es verfügt über 22 gut ausgestattete Zimmer, ein Restaurant mit Bar, ein Frühstücksraum, Vollküche, Vollkeller, großer Garten, Saal für ca. 100 Personen, 2 Garagen und 16 Parkplätze.

Der Gesamtzustand kann als gut bewertet werden und bis auf ein paar Kleinigkeiten besteht kein Rückstau.

Eine Einarbeitungsphase kann gerne vereinbart werden.

Das Hotel liegt zentral in einem ruhigen und vorrangig als Wohngebiet genutzten Bereich südlich des Stadtzentrums.

Entfernungen:
- Hauptbahnhof 700 m
- Spreeauen-/Tierpark - 500 m
- nächster Markendiscounter - 200 m
- Stadtzentrum 1 km
- Krankenhaus 1 km
- Universität 3 km
- Autobahn A15 - 3,5 km

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf!

Energieausweis

Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger

Ausstattung

Lage

„Kurze Wege, günstigerer Wohnraum und spannende Berufs- und Lebensperspektiven. Zurück nach Cottbus!“ titelt die Niederlausitz-aktuell.

Cottbus ist eine kreisfreie Universitätsstadt mit 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Land Brandenburg und eines der vier Oberzentren des Landes. Die Mittelstadt ist ein Dienstleistungs-, Sport-, Wissenschafts- und Verwaltungszentrum. Hier befinden sich ein Olympiastützpunkt, das Staatstheater Cottbus sowie der Campus Cottbus der Brandenburgischen Technischen Universität.

Gemessen an ihrer Größe gibt es verhältnismäßig viele Park- und Grünanlagen wie den Branitzer Park des Fürsten Pückler. In den nächsten Jahren sind weitere Zukunftsprojekte geplant, die den Freizeitwert erhöhen.

Cottbus ist infrastrukturell hervorragend erschlossen. Sämtliche Versorgungseinrichtungen des täglichen Lebens sind zahlreich vorhanden und gut zu erreichen.

Durch das südliche Stadtgebiet führt die Bundesautobahn 15, die vom Dreieck Spreewald (A 13 Dresden–Berlin) kommend und als Teil der Europastraße 36 in Richtung Polen/Ukraine führt. Die Autobahn ist vierspurig ausgebaut und hat zwei Anschlussstellen in Cottbus. Ferner ist die Stadt von den Bundesstraßen 97, 168 und 169 durchzogen.

Mit der in Planung und Bau befindlichen Ortsumgehung[75] im Osten der Stadt, die durch die B 97n und B 168n gebildet werden sollen, soll künftig ein Großteil des Durchgangsverkehrs aus der Innenstadt ferngehalten werden.

Von Cottbus aus führen Bahnlinien in alle Richtungen: nach Wismar über Berlin sowie in Richtung Görlitz und Zittau, Dresden , über Finsterwalde und Falkenberg (Elster) nach Leipzig, Frankfurt (Oder) und nach Forst (Lausitz). Daneben gibt es auch tägliche innerdeutsche Fernverbindungen.
Den öffentlichen Personennahverkehr bedienen Straßenbahnen und Busse mit 39 Linien, davon 4 Cottbuser Straßenbahnlinien, 18 Omnibuslinien im Stadtverkehr und 17 Regionalverkehrslinien sowie 3 Nachtlinien.

Sonstiges

Ihr/e Ansprechpartner/in

  • Markus Meyer
Herr Markus Meyer
E-Mail: meyer@berlin-color.com
Tel.: 030 / 346 62 022
Mobil: 0173 / 946 93 90

Kontaktanfrage

Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Immobilien

Leider nicht gefunden